Wissenschaftlicher Beirat und Vorstand verständigten sich am Ende darauf, gleich drei Arbeiten mit dem NEXT Innovation Award auszuzeichnen.

Gewonnen haben Jürgen Dieber von der Wirtschaftsuniversität Wien für seine Arbeit „Explaining Artificial Intelligence - An evaluation of the strengths and weaknesses of LIME“, Jasmin Huber von der Universität Bayreuth für ihre Arbeit „Development and Evaluation of Design Principles for Self-Sovereign Identity Management“ sowie Felix Hupfeld von der Universität Kassel für seine Arbeit „Nudging Privacy?! – Typologie von Privacy Nudges und Präferenzen in digitalen Arbeitsumgebungen“.

Die Awardverleihung fand am 9. Dezember 2020 als Onlinetagung statt. Die Laudatoren waren Prof. Helmut Krcmar (TU München), Prof. Peter Heusch (Hochschule für Technik Stuttgart) und Prof. Tilo Böhmann (Universität Hamburg). Jeder der drei Preisträger erhielt eine Urkunde und einen Scheck über 4.000 Euro. Selbstverständlich stellten die drei auch ihre Arbeiten vor. Die Aufzeichnungen sind auf der vereinsinternen Onlineplattform NEXT4you verfügbar.