Die Satzung von Fujitsu NEXT schreibt alle zwei Jahre eine Vorstandswahl vor. Der Verein wurde 2010 gegründet, also fand bei der Mitgliederversammlung am 7.11.2018 in München die 5. Wahl zum Vorstand statt. Helmut Hartung, der seit der Gründung die Position des Stellvertretenden Vorstandssprechers innehatte, hatte seinen Vorstandskollegen schon vor Monaten mitgeteilt, dass er aus beruflichen Gründen nicht wieder zur Wahl antreten wird, somit waren ein Platz im Vorstand und die Position des Stellvertretenden Vorstandssprechers neu zu besetzen.

Matthias Ritter aus Hannover wurde von der Mitgliederversammlung neu in den Vorstand gewählt und Benjamin Zander, seit 2014 im NEXT-Vorstand, wurde von seinen Vorstandskollegen einstimmig zum Stellvertretenden Vorstandssprecher gewählt. Sebastian Saxe bleibt Sprecher des Vorstandes und Jochen Brünger verwaltet weiterhin die Vereinsfinanzen.
Darüber hinaus bestätigte die Mitgliederversammlung die Vorstandsmitglieder Hans-Georg Schleißinger, Alwin Elf und Amadeus Thomas im Amt. Der neu gewählte Vorstand wird sich mit der Herausforderung auseinandersetzen müssen, wie die Veränderungen bei Fujitsu sich auf den Verein auswirken werden. Für Januar ist eine gemeinsame Planungstagung mit den NEXT-Arbeitskreisleitern geplant.